Mitel 100

Mitel 100 TK-Anlagen: 100% IP basierte Intelligenz

Mitel 100 Telefonanlagen - Mitel 104, Mitel 108 und Mitel 112 - sind die TK-Anlagen der Zukunft. Kleine und mittlere Unternehmen erhalten mit einem System der Mitel 100 Familie eine anpassungsfähige,und vielseitige Losung. Die Systeme unterstützen den nahtlosen Übergang von ISDN zu All-IP und erfüllen durch integrierte Applikationen die individuellen Anforderungen.

Von 4 bis 200 Nebenstellen - an einem Standort oder vernetzt - sind bietet die Mitel 100 immer die passende Lösung. Die Mitel 10 hat kein ISDN-Anschlüsse, es können aber bis zu 50 IP-Amtszugänge (SIP-Trunks) verwendet werden. Bis zu 200 IP-Systemtelefone oder IP-DECT können angebunden werden. Je nach Model können 4, 8 oder 12 UPn-Telefone je Einheit angebunden werden, dazu je Einheit 4 analoge Anschlüsse. Die Mitel 100 kann auf bis zu 4 Einheiten erweitert werden. Das im Kern zu 100% IP-basierte System hat ein integriertes TDM-Gateway mit dem es möglich ist, auch bestehende 2-Draht Installationen sowie vorhandene Endgeräte weiter zu verwenden.

Eine weitere Besonderheit ist die Verschmelzung einer Mitel OpenCom 510, auch unter DeTeWe OpenCom 510 oder Aastra OpenCom 510 bekannt, zu einem System. Bestehende Mitel OpenCom 510 Telefonanlagen lassen sich als Gateway an der Mitel 100 betreiben, So stehen über 100 weitere Ports für die Anschaltung klassischer TDM Systemtelefone zur Verfügung.

Anders herum gesagt bedeutet dies, dass Betreiber einer Mitel OpenCom 510 keine ganz neue TK-Anlage benötigen. Durch Vorschalten einer Mitel 104, Mitel 108 oder Mitel 112 vor die Mitel OpenCom 510 wird diese an das neue IP-basierte Netz angebunden. Die Kosten halten sich im Rahmen.